tc-insheim


Direkt zum Seiteninhalt

Ergebnisbericht Isemer Open 2018

Sportliches

17. Isemer Open 2018 (02.07. - 08.07.2018)

Hochklassiges Tennis in Insheim

In der Woche vom 02. Juli bis 8. Juli wurde in Insheim zum 17. Mal um den Titel der „Isemer Open“ gekämpft. Nach 71 Spielen und einer Woche hochklassigem Tennis, wurde am Sonntag der Titel in vier Altersklassen ausgespielt, den Herren 30, Herren 50, den Herren 60 und Herren 65. Es waren insgesamt 51 Spieler dabei, für viele von ihnen ist das Turnier mittlerweile schon zur Tradition geworden.
Die Zuschauer wurden nicht nur mit hochkarätigem Tennis sondern auch mit frisch zubereiteten Speisen aus der eigenen Küche verwöhnt. Die familiäre Atmosphäre, die durchweg fair ausgetragenen Spiele und das sehr gute Wetter, wenn auch mit etwas Glück, rundeten die Woche perfekt ab. Am Mittwoch hatte es 30 Minuten so heftig geregnet, dass die Plätze zum Teil über 5cm unter Wasser standen und Linien freigespült wurden. Bevor die ersten Spiele um 15 Uhr beginnen konnten, war somit noch eine Stunde aufräumen und Platzpflege nötig.
Zunächst wurden am frühen Sonntagmorgen die Halbfinale der Herren 65 ausgetragen. Im Spiel zwischen den beiden Vereinskameraden Bohrer (TC Dudenhofen) und Norbert Kaltz (TC Dudenhofen) setzte sich Kaltz durch und gewann mit 6:3 und 6:3. Im zweiten Halbfinale bei den Herren 65 machte Reinhard Sebastiani (TC Hassloch) den Finaleinzug gegen Rainer Herrmann (TC Dudenhofen) perfekt. Sebastiani gewann das Spiel mit 6:1 und 6:2.
Im Anschluss wurden die Halbfinale der Herren 50 ausgetragen, hier traf Jacek Krajewski (TC 1986 Zeiskam) auf den 6-fachen Titelträger Markus Bart (TC Offenbach). Bart ließ, wie schon den Gegnern zuvor, auch Krajewski keine Chance und gewann das Spiel deutlich mit 6:1 und 6:0. Im zweiten Halbfinale kämpften Bruno Burk (TC Neupotz) und Boguslaw Figiel (BASF TC Ludwigshafen) um den Einzug ins Finale. Burk gewann das Spiel mit 6:2 und 6:4, musste jedoch deutlich mehr investieren als sein späterer Finalgegner Markus Bart.
Die Halbfinale der Herren 60 wurden bereits am Samstag ausgetragen. Es traf Bernhard Seiler (TC Freckenfeld) auf Joachim Reichhardt (Tennis-Club Durlach e.V. 1920) und siegte mit 6:1 und 6:0. Im zweiten Halbfinale spielte Andreas Baum (TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim) gegen Jürgen Wahrheit (TC 77 Jockgrim). Baum konnte den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden, beim Stande von 3:4 im zweiten Satz musste Wahrheit dem langen und kräftezehrenden Spiel Tribut zollen und verletzungsbedingt aufgeben.
Auch die Halbfinale der Herren 30 wurden bereits am Samstag ausgetragen. Hier traf Alexander Antrett (TC Blau-Weiss Herxheim) auf Sebastian Schnetzer (TUS TA Waldhambach) und siegte mit 6:2 und 6:1. Das Match zwischen Christoph Croissant (TC Insheim) und Frank Steigelmann (ESV TA Pirmasens) konnte Steigelmann mit 6:1 und 6:2 für sich entscheiden und in das Finale einziehen.
Das für 13:00 Uhr angesetzte Finale der Herren 60 konnte aufgrund einer Verletzung von Andreas Baum nicht ausgetragen werden. Somit ging der Titel (leider) kampflos an Bernhard Seiler.
Bei den Herren 30 ging Antrett als klarer Favorit ins Spiel, hatte er doch bereits in der Gruppenphase gegen Steigelmann klar gewonnen. Antrett ließ auch im Finale Steigelmann keine Chance und sicherte sich mit 6:3 und 6:1 seinen zweiten Titel bei den Herren 30.
Das im Anschluss angesetzte Finale bei den Herren 65 zwischen Norbert Kaltz und Reinhard Sebastiani wurde erst im zweiten Satz wirklich spannend. Satz 1 ging mit 6:1 klar an Sebastiani, im zweiten Satz konnte Kaltz das Spiel enger gestalten. Nach einer starken läuferischen Vorstellung musste er sich letzten Endes mit 1:6 und 5:7 geschlagen geben.
Im Finale der Herren 50 kam es dann zum Duell zwischen Markus Bart und Bruno Burk. Auch hier ging Satz 1 mit 6:1 deutlich an Markus Bart. In Satz 2 fand Burk dann besser ins Spiel und kämpfte verbissen um jeden Punkt. Die Zuschauer sahen Tennis auf höchstem Niveau mit fantastischen Schlägen von beiden Spielern. Beim Stande von 4:4 wurde Burk dann durch eine Zerrung gestoppt und das Spiel musste leider beendet werden.

Die „
18. Isemer Open 2019“ finden vom 05.07. bis 11.07.2019 statt.

Frank Steigelmann und Alexander Antrett

Frank Steigelmann und Alexander Antrett

Bruno Burk und Markus Bart

Jürgen Speyerer (2.Vorsitzender)
Andreas Baum und Bernhard Seiler
Manuel Lincks(Turnierleiter)

Norbert Kaltz und Reinhard Sebastiani

Homepage | Verein | Aktuelles | Sportliches | Archiv | Impressum | Datenschutz | Links | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü